- 1995 erste Anfänge mit der Direktvermarktung

- 1996 Bau eines kleinen Schlachthaus, indem anfangs wöchentlich nur   

 wenigTiere geschlachtet wurden

- 1996 Bau einer Maschinenhalle mit zusätzlich Getreide, Stroh- und Heulagerung

- 1996 - 1999 Aufbau der Direktvermarktung von Geflügel- und Wurstteilen

- 1998 Aufstockung des Saisongeflügels (Enten / Gänse) von 30 auf 200 Tiere

- 1999 Anschaffung des Verkaufwagen für mobile Direktvermarktung

- 2000 Neubau eines größeren Schlachthaus mit großräumigen Kühlhaus, Zerlege- und Verpackungsraum

- 2001 Bau eines Geflügelstall im Außenbereich

- 2002 Aufstockung des Tierbestandes für die wöchentliche Direktvermarktung und des Saisongeflügel

- 2003 Bohrung der eigenen Wasserversorgung in der Außenanlage in 52m Tiefe

- 2004 Bau eines Bullenmaststall und Erweiterung des Tierbestands für die Direktvermarktung

- 2005 Fahrsilobau für Maissilage

- 2008 Bau der zweiten Maschinenhalle

- 2009 Erweiterung des Stall für das Saisongeflügel

- 2012 Bau des zweiten Stall für Mastbullen

-2015 Ausbau des zweiten Maststall zu einem Trettmisttsall für Mastbullen

- seit 1999 bis heute wird kontinuierlich die Direktvermarktung mehr aufgebaut und dem technischen Fortschritt stand gehalten.